My CSS Menu Css3Menu.com

Home > Blitzlichter > Referenzen

„Änden av en epok” - Unser letztes Konzert mit Denise
Artikel im Kölner Stadt-Anzeiger, Ausgabe Leverkusen/Rhein-Wupper 23
(05.07.2016)

"[…] Sie sagte “Danke”. Dann “Adieu”. Und verschwand schließlich. Aber Denise Weltken tat das auf ihre Art, die musikalische. Acht Jahre lang – von 2008 bis 2016 – leitete sie den schwedischen Chor “De Tokiga Trollen”. […] Und weil sie nach eigenen Worten ihrem hiesigen Chor schon so viel beigebracht habe. So viel, dass jetzt ein noch unbekannter Neuer ran solle, der die nächste Stufe der Schweden-Rakete zündet. Wer auch immer ihr folgen wird: Er oder sie tritt ein schweres Erbe an. Denn Weltkens Auftritt war ein großer. […]"



Artikel in der Rheinischen Post Online
(06.07.2016)


"[…] Unter dem Motto “Sommer – Liebe – Abschied” feierte der schwedische Chor “de Tokiga Trollen” lautstark Abschied von seiner Leitung Denise Weltken. “Wir sind heute hier, um Adieu zu sagen. Man sollte nicht leise und verschämt verschwinden, sondern Abschiede immer zelebrieren”, sagte sie. Gleich das erste Stück “Smedsvisa” handelte von Wehmut, verbunden mit Freude an die Erinnerung, wie es damals war. Textlich war es ein trauriges Lied, doch die Melodie versprühte Spaß und gute Gefühle. Und genau das sollte Weltken den Zuhörern übermitteln. […]"

„Trollwaldtöne – Ein Lied für Umeå
Artikel im NORR-Magazin Nr. 4/2015
(Oktober 2015)

"[…] Elche gibt es im Rheinland nicht, dafür aber Trolle. Sogar singende. Als »De Tokiga Trollen« aus Leverkusen vergangenen Sommer in die europäische Kulturhauptstadt Umeå reisten, hatten sie nicht nur Notenblätter im Gepäck, sondern vor allem ein Ziel vor Augen: Die Rettung des Iglekärr-Urwalds in der Nähe von Göteborg. Im Rahmen des Kulturfestivals widmeten »Die verrückten Trolle« dem Waldschutzprojekt eine ganze Ausstellung. Mithilfe der Erlöse aus dem Bilderverkauf und gesammelten Spenden übernahmen sie anschließend über »Naturarvet« die Patenschaft für einen Teil der Forstfläche. […]"



Artikel im Robin Wood-Magazin Nr. 123/4.14
(Oktober 2014)


"[…] Am 6. August wurden 130 Besucher der Stadtkirche zu Umeå mit einem „Gedichtwald“ empfangen. Es folgte „waldnahe“ Chormusik, angereichert durch Auszüge aus Heines Gedicht „Waldeinsamkeit“. Für das Auge gab es die Ausstellung „Nemoralis und Borealis: Eine Begegnung“. Eindrucksvolle Großfotografien von naturnahen Laubwaäldern Deutschlands. Dazu Zitate und Gedichte über den Wald auf deutsch und schwedisch, gedruckt auf verschiedene europäische Hölzer.

Das Konzert übertraf alle Erwartungen: Standing Ovations und großzügige Spenden. […]"

„Energie, Inspiration und Freude an der Musik
Danksagung von MusicaProNobis aus Aachen
(05.05.2013)


"Liebe Trolle, noch einmal vielen Dank von MusicaProNobis für das rundum gelungene, herzerfrischende Konzert am 5. Mai 2013 in St. Sebastian, Aachen. Schon beim Einsingen dabei zu sein, hat großen Spaß gemacht. Schöne, wunderbar gesungene Lieder abseits des bekannten Repertoires und eine tolle Anmoderation, vor allem eine vor Energie, Inspiration und Freude an der Musik schier Funken sprühende Denise machten das Konzert zu einem reinen Vergnügen! Nur schade, dass infolge des ausnahmsweise warmen und sonnigen Wetters in diesem ansonsten eher winterlichen "Frühjahr" viel zu wenig Zuhörer da waren.
 
Wir wünschen Euch noch viele tolle Auftritte mit hoffentlich viel Publikum und ein fröhliches musikalisches Trollleben!
 
Christiane Landen für MusicaProNobis"

„ ... soviel gute Laune bereitet
Danksagung für unseren Auftritt im Hotel Radisson Blu Düsseldorf zum Skandinavischen Weichnachtsessen der gastronomischen Gesellschaft "Confrérie de la Chaîne des Rôtisseurs"
(24.11.2012)


"(...) Ein herzliches Dankeschön meinerseits für den sehr imposanten Auftritt. Die Darbietungen vom Repertoire her haben wunderbar zum Ablauf und den gereichten Speisen gepasst. Das Beeindruckenste war der Enthusiasmus des Chors und die Freude die dahingehend in den Liedern zu hören und zu sehen war. Ich habe selten eine Gruppe gesehen die vom blossen Ansehen her soviel gute Laune bereitet hat. Sehr speziell (im positiven Sinne) war vor allem auch die Chorleiterin die mit sehr viel Elan und Bestimmtheit den Chor sowie auch die Gäste im Griff hatte. (...)"
 
Viele Grüße
Erich Bänziger (General Manager, Radisson Blu Scandinavia Hotel, Duesseldorf)

„ ... unerhört beeindruckt
Brief aus Schweden
(26.01.2012)


Ann-Marie, eine Journalistin, Schriftstellerin und (Kirchen-)Musikerin aus Schweden, hat sich die Mühe gemacht, unsere Weihnachts-CD "Natt över jorden" zu kritisieren
, die Sie nach detaillierter Untersuchung "unerhört beeindruckt" hat.
(...) "Zusammengenommen ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm. in dem das Können des Chores in allen Dimensionen zu seinem Recht kommt. Diese Scheibe hier wird in Zukunft einer meiner Favoriten mit Weihnachtsmusik sein."
(Die gekürzte Übersetzung stammt von unser Altistin Ulla Diederich.)

...wie der Hauch einer vorsichtigen Umarmung
Artikel aus der Rheinischen Post
(19.07.2011)


Passend zu den Temperaturen eines Skandinavien-Sommers ließen "De Tokiga Trollen" in der Friedenskirche eine bunte Sommerwiese aus Klängen erblühen. Mit schwedischen Liedern zur Jahreszeit eröffnete der Chor (...) ein wunderschönes und abwechslungsreiches A-capella-Programm. So energisch und engagiert wie die Leiterin Denise Weltken die Gruppe fordert, so klingt sie auch. (...)



„Taufe eines deutsch-schwedischen Kindes
Email von Nina Björstrand
(Mai 2011)


Liebe Trolle,
vielen lieben Dank - tusen tack - für eure Mitwirkung bei Hannes Taufe! Ihr habt wunderschön gesungen, und uns damit sehr glücklich gemacht. Auch die Verwandten aus Schweden und Finnland waren sehr begeistert!
Nina
Ein mitreißendes Beispiel ihrer Sangeskunst ...
Artikel aus dem General Anzeiger
(18.06.2009)


(...) gut 120 Besucher, die umgeben von blühendem Lavendel Liedern, Märchen und Mythen aus Nordeuropa lauschten. (...) Ziel ist es, den Bonnern den nach Jahren des Umbaus neu gestalteten Kreuzgang in gemütlicher Atmosphäre ans Herz zu legen. (...) Für manches Gehör vielleicht ganz neue Töne gaben "De tokiga trollen" zum Besten. (...)
Ein mitreißendes Beispiel ihrer Sangeskunst ...
Artikel aus dem Nordland-Forum
(Nr. 54, Dezember 2006)


Ein mitreißendes Beispiel ihrer Sangesfreude und Sangeskunst gaben De Tokiga Trollen am 5. November 2006 in der Evangelischen Friedenskirche in Leverkusen-Schlebusch, wo die Zuhörer der Schwedischen Messe, Then Svenska Messan, von Johan Helmich Roman (1694 - 1758) lauschen konnten. (...)

Gemeinschaftskonzert mit Gästen aus Schweden
Artikel aus dem Schlebuscher Wochenende
(06.09.2006)


Am Montag, 2. Oktober, findet um 19 Uhr in der Evangelischen Friedenskirche (...) ein Gemeinschaftskonzert mit (...) Gästen aus Sandviken (Schweden) (...) statt. (...)

„Für nordisches Weihnachtsflair sorgte der Lucia-Chor
Artikel aus dem Kölner Stadt-Anzeiger
(
Nr. 288, Dezember 2005)

(...) Mit einem stimmungsvollen Fackelzug verbreiteten sie die passende weihnachtliche Atmosphäre beim "Nordischen Weihnachtsmarkt" auf dem Landesgartenschaugelände.

... große Ereignisse werfen bereits ihre Schatten voraus
Artikel aus der Rheinischen Post
(14.04.2004)


Das Studienjahr, das David Panten als BWL-Student in Stockholm verbrachte, hatte enorme Nachwirkungen. Denn dort hatte der erfahrene Chorsänger im Hochschulchor mitgesungen. (...)

Trolle haben Spaß an ungewohnten Lauten
Wochenpost, Im Blickpunkt – Mein Verein, 30. März 2004 - Auszug

Außergewöhnliche Klänge sind rund alle vierzehn Tage in der Friedenskirche in der Waldsiedlung zu hören. Dann proben hier "De Tokiga Trollen" – "Die Verrückten Trolle" wie der schwedische Name übersetzt heißt. weiter ...




Unsere Proben sind wirklich außergewöhnlich und wir freuen uns immer über neue Gesichter!

 
Wer uns auch zu Hause hören mag, ist hier ganz richtig!


Wie hat dir unser Chor gefallen? Poste deine Meinung doch auf unsere Facebook-Pinwand und werde ein Trollfreund”!